Archiv des Autors: admin

lange nichts gehört

unsere Internetseite ist wieder aktualisiert. In den Presseberichten lässt sich wieder verfolgen, was in Bezug auf Windkraft so in unseren lokalen Medien veröffentlicht wurde.

Besonders interessant sind die Entwicklungen bezüglich Abstandsregelung in NRW. Hier gibt es eine Initiative der Landesregierung NRW um im Bundesgesetz die Festlegung der Abstände zu Wohnbebauung den Ländern freizustellen. Bis dies nicht erfolgt ist, ändert sich leider im WindEnergieErlass diesbezüglich nichts.

Auch ist die Diskussion zum Infraschall und die Berechnung der Schallimmission nach dem ZDF Bericht über Infraschall eröffnet.

WDR5 Stadtgespräch Windkraft am Donnerstag, 7.12.2017 in Borchen

zu den Pressereaktionen
und hier der Mittschnitt aus WDR5:

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-stadtgespraech/audio-stadtgespraech-aus-borchen-proteste-gegen-windenergie-102.html

Windenergie – zwischen Bürgerprotest und Energiewende, unter diesem Titel lädt der WDR Sie herzlich zu unserem WDR5 Stadtgespräch am Donnerstag, 7. Dezember, in Borchen ein.
Nicht nur in dieser Gemeinde, auch in vielen anderen Orten im Hochstift und darüber hinaus wehren sich Bürger gegen den massiven Ausbau der Windenergie. Bei unserer einstündigen Hörfunk-Live-Sendung bringen wir Betroffene und Experten zusammen. Bürger und Vertreter von Anti-Windkraft-Initiativen diskutieren u.a. mit Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart, Reiner Allerdissen (Bürgermeister Borchen) und Windpionier Johannes Lackmann .

Die einstündige Live-Sendung beginnt am Donnerstag, 7. Dezember, um 20 Uhr

Ort: Gemeindehalle Kirchborchen
Bohnenkamp 11
33178 Borchen

171129_RZ_WDR5_SG_Wind_Dorf_Newsletter_final

Die DaWI ist auf dem richtigen Weg!

Die DaWI-Positionen – vgl. dazu den “Offenen Brief mit einer Zwischenbilanz” – finden in der überregionalen Presse eine Bestätigung. Hierzu einige aktuelle Beiträge:

Windkraft und Co.: Kurzschluss bei der Energiewende – WELT HD

2017_10_07 Frankfurter Allgemeine_Zeitung “Windige Geschäfte”

https://www.welt.de/wirtschaft/article169420266/Deutschland-verliert-die-Kontrolle-ueber-den-Strompreis.html